Suche

Aktuelles

Qualitätsentwicklung

OES Logo

Grundgedanken

Die KSM befindet sich seit zehn Jahren in einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess, der das Ziel hat, die Qualität an unserer Schule systematisch zu verbessern und regelmäßig auf die Wirksamkeit zu überprüfen. Die Schulentwicklung ist in das baden-württembergische Konzept der „Operativ Eigenständigen Schule“ (OES) eingebettet, das sich auf drei Kernbereiche konzentriert:

  1. Pädagogische und fachliche Erstverantwortung der Schule
  2. Betriebswirtschaftliche Eigenverantwortung
  3. Systematische Qualitätsentwicklung, Rechenschaftslegung und Erfolgskontrolle

contao_files/KSM/_media/Aktuell/KSM_2015_2016/oes_konzept_blau_400px.jpg

Der Handlungsspielraum der einzelnen beruflichen Schulen wurde mit diesem Modell deutlich erweitert. So übernehmen zum Beispiel die Lehrkräfte und die Schulleitung an der KSM die Verantwortung für die Qualität der Schule und ihres Unterrichts und beteiligen ihre Schülerinnen und Schüler an der Weiterentwicklung. Sie holen sich regelmäßig Feedback von den ihnen anvertrauten jungen Menschen ein und leiten daraus pädagogische und didaktische Maßnahmen ab. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Ein Mehr an Eigenständigkeit zeigt sich an der KSM auch bei der Lehrergewinnung und der Unterrichtsorganisation. Sie ist eng verflochten mit der Verpflichtung zur Erfolgskontrolle und zur Rechenschaftslegung gegenüber der Schulaufsicht.
Im Rahmen der Qualitätsentwicklung ist es uns wichtig, dass sich sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrinnen und Lehrer an unserer Schule wohlfühlen und individuell wahrgenommen werden. Zu unserer Schulgemeinschaft gehören zusätzlich die Eltern und die Betriebe, mit denen wir eng kooperieren.

Historie

Die KSM hat sich in den letzten Jahren systematisch weiterentwickelt und dabei folgende „Meilensteine“ erreicht:

  • Gemeinsame Erstellung eines Leitbildes (2005)
  • Eintritt in den OES-Prozess (2007)
  • Erstellung eines Handbuchs (seit 2008)
  • Etablierung des Schüler-Lehrer-Feedbacks (seit 2010)
  • Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung (2011)
  • Zielvereinbarung mit dem Regierungspräsidium (2012)
  • Etablierung des Q-Handbuchs als Informationsplattform (2013 ff.)
  • Weiterentwicklung der Feedbackkultur (2013 ff.)
  • Klare Regelung und Transparenz der Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche (2014)
  • zweite Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung (2016)

Kaufmännische Schule
Bad Mergentheim

Wachbacherstraße 42
97980 Bad Mergentheim

Telefon: 0 79 31 / 48 26 - 50
Fax: 0 79 31 / 48 26 - 52
eMail:

Schulträger